Haiku-Wettbewerb 2019

von Miyuki Masuda

Augsburg, Frühlingsfest am 12.05.2019.

Das traditionelle Haiku ist eine japanische Kurzgedichtform mit Bezug auf die jeweilige Jahreszeit. Es ist ein Versuch, einen Augenblick momentanen Erlebens oder Empfindens einzufangen. Dieser wird in drei Zeilen in 5-7-5 Silben mit einem Kigo (Jahreszeitenwort) festgehalten.     

 

Eingegangene Zettel insgesamt: 78 (letztes Jahr: 127)

Gesammelte Haiku 121 (letztes Jahr: 230)

(Wegen des schlechten Wetters hatten wir dieses Jahr weniger Teilnehmer.)

  

I. Preis

Im Frühlingsgarten

kraftvolle Trommelklänge

schweben mit dem Wind.

Kerstin Esau

86420 Diedorf

 

2. Preis

Mit kalten Fingern

die Kalligraphie üben –

Japanfest im Mai

Ulrike Nickles

86391 Stadtbergen

 

2. Preis

Ein kleines grünes

Blatt hängt an meinem Stiefel:

Es hat geregnet

Franziska Schneider

86154 Augsburg

 

Alle Rechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren.

Kontakt: Frau Yuko Murato

yuko.murato@djg-muenchen.de

Zurück