JAPANISCHE GÄSTE BEIM MEDIENKUNST-FESTIVAL LAB30 2018 IN AUGSBURG

von Miyuki Masuda

Das Festival lab30 präsentiert alljährlich eine Ausstellung, Konzerte und Workshops im Kulturhaus abraxas. Erstmals wird das Programm in diesem Jahr durch gleich drei Japaner*innen
bereichert:
Tadashi Yonago kommt aus der Augsburger Partnerschaft Amagasaki und gibt mit seinem Werk „Improvisation“ den Auftakt zum lab30 Festival (Do, 25.10.2018, 19.30 Uhr, abraxas-Theater). In seinem Konzert wird er mit einer ganzen Reihe selbst gebauter Instrumente improvisieren. Dabei kommen auch zahlreiche LED-Lichter zum Einsatz. Im Laufe der Zeit entsteht eine Vielzahl von Lichtstrahlen, die nach und nach spurlos wieder verschwinden. Das ganze Festival über bespielt der Künstler außerdem den Dachboden im Kulturhaus abraxas mit seiner Klanginstallation „Motions“.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang:

 

Zurück