Verdienstauszeichnung des japanischen Außenministers für Frau Keiko Oshima-Gerisch, Ehrenmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e.V.

 

Am 20.11.2015 wurde Frau Keiko Oshima-Gerisch die Auszeichung des Japanischen Außenministers durch Herrn Generalkonsul Hidenao Yanagi überreicht.

Am 20.11.2015 wurde Frau Keiko Oshima-Gerisch die Auszeichnung des Japanischen Außenministers durch Herrn Generalkonsul Hidenao Yanagi überreicht.

 

Die japanische Regierung hat entschieden, Frau Keiko Oshima-Gerisch, Ehrenmitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Augsburg und Schwaben e.V., in Anerkennung ihres herausragenden Beitrags zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Japan und Deutschland dieses Jahr eine Verdienstauszeichnung des japanischen Außenministers zu verleihen.

Frau Oshima-Gerisch hat anfangs - gleich nach dessen Eröffnung - am Japanischen Generalkonsulat München als Japanischsprachlehrerin gewirkt, später dann über einen Zeitraum von etwa 40 Jahren auch als Lektorin für Japanische Sprache an zahlreichen Institutionen im süddeutschen Raum wie der Technischen Universität München, der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Ulm, der Universität Augsburg, dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie an diversen Volkshochschulen. Mit ihrem Japanischsprachunterricht hat sie einen wichtigen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis zwischen Japan und Deutschland auf Bürgerebene geleistet. Unter ihren Schülern befinden sich zahlreiche Deutsche, die mit ihren Aktivitäten gegenwärtig an zentraler Stelle einen Beitrag zum japanisch-deutschen Austausch leisten, wie etwa der Präsident der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V., Herr Dr. Oliver Schön.

Darüber hinaus hat sich Frau Oshima-Gerisch als 1. Vorsitzende des Vereins „Japanisch an Hochschulen e.V.“ für einen regen Meinungsaustausch zu Fragen der Didaktik im Japanischsprachunterricht sowie für die Weitergabe von Erfahrung und Wissen in diesem Bereich an Nachwuchslehrkräfte der jüngeren Generation eingesetzt und mit diesen Aktivitäten einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Japanischsprachunterrichts in Deutschland geleistet.

日本国政府は、ゲーリッシュ大島圭子アウグスブルク=シュヴァーベン独日協会名誉会員による日独の相互理解促進への多大な功績を称え、平成27年度外務大臣表彰を授与することを決定いたしました。

ゲーリッシュ大島女史は、約40年にわたり南ドイツ地域において日本語講師として、開設間もない在ミュンヘン日本国総領事館に始まり、ミュンヘン工科大学、ミュンヘン大学、ウルム大学、アウグスブルク大学、ドイツ特許庁、市民大学などにおける日本語の授業を通じ、ドイツにおける市民レベルの日独相互理解に貢献されました。同女史の教え子には、シェーン・バイエルン独日協会会長等、現在日独交流の中心的人物として活躍するドイツ人が数多く含まれています。

 さらに、ドイツ語圏大学日本語研究会会長として日本語教授法に関する意見交換、後進となる若い世代の日本語講師の指導に取り組まれ、これらの活動を通じてドイツにおける日本語教育の推進に貢献されました。

(Text: Japanisches Generalkonsulat München)

 

Zurück